Naturstein

 

Naturstein: Allrounder im Innenausbau

Natursteine sind aus dem heutigen Baugewerbe nicht mehr wegzudenken. Und nicht nur dort: Ob in der Industrie, für Mauern, Grabmäler, Restaurierungen oder Skulpturen. Naturstein begegnet uns im Alltag immer wieder.

Gerade im Innenausbau ist der Naturstein eines der wichtigsten Materialien. In der Fassadenverkleidung wird er ebenso eingesetzt wie für Treppen, Bodenbeläge, Arbeitsplatten oder Dekorationsobjekte im Haus. Welcher Naturstein dabei eingesetzt wird, hängt von vielen Faktoren ab. Je nach persönlichem Geschmack, Verwendungsmöglichkeiten und Ansprüchen gibt es eine Reihe von Natursteinen, die für den Innenausbau in Betracht kommen. Besonders beliebt ist dabei Granit, da er extreme Belastbarkeit mit Schönheit und Eleganz verbindet.

 

Varianten von Naturstein

Auch Marmor, Basalt, Kalkstein, Travertine – der so genannte Antik-Marmor – oder Sandsteine werden gerne im Innen- und Gartenbau verwenden. Für Stelen, Palisaden, Pflaster, Einfassungen sowie Mauer- und Pflanzsysteme lässt sich Naturstein verwenden. Auch als Granulat gibt es viele Natursteintypen inzwischen zu erwerben.

 

Bearbeitungsmöglichkeiten und Kundenwünsche

Die Bearbeitungsform des Naturstein ist immer unterschiedlich und passt sich den Wünschen des Kunden an. Während eine Arbeitsplatte selbstverständlich poliert ist, sind Palisaden oder Mauergewerke manchmal nur gespalten, um einen möglichst naturbelassenen Effekt zu erzielen. Je nach Produktwunsch wird der Premium Naturstein von Ninos Naturstein & Fliesen auf Ihre Wünsche zugeschnitten und innerhalb kürzester Zeit zu Ihnen nach Hause geliefert. Außerdem profitieren Kunden von Ninos Naturstein & Fliesen von exklusiven Direktvertriebspreisen, die nur deshalb möglich sind, weil wir unseren hochwertigen Naturstein direkt aus den Natursteinbrüchen in Spanien, Italien, China und Indien beziehen.